momomaus

Wilhelm Busch

 

–> utopia

 

–> bonn-blog

 

–> yelp

 

Von Müsli-Helden zu Firmenbossen– Die Pioniere der Bio-Bewegung

–> Momo–Mediathek

Sehr kurzweilige 45 Minuten über die letzten 35 Jahre, mit viel Momo, viel Humor, gutem Soundtrack, es loht sich!

 

lese-tipps

im Interview-Portal

–> interrobanga.com haben wir die Ehre präsent zu sein.

 

im Autorenportal über Momo:

–> suite101

 

–> suite101

 

 

Resonanzen

Interviews, Radio, TV, Printmedien und Wwweb mit MOMO

 

Eine Rezension ereilte uns via Dr. Google, die muss ich allen ans Herz legen. Gönn's Dir:

 

<< Sehr schöner Bioladen mit toller Brot-- und Gebäcktheke, die auch Herzhaftes (Fetatasche, Quiche etc. ) bereithält. Ebenfalls tolle Käsetheke und Biometzgerei.

 

An das Rumgeduze der Mitarbeiter musste ich mich erst gewöhnen. Ich mag das nicht so, aber es gibt wahrlich Schlimmeres. Heute habe ich mir mal einen Ruck gegeben und das erste Mal spontan zurückgeduzt. Das Du purzelte einfach aus meinem Mund.

 

Das Momo ist - auch für die politisch etwas konservativer Veranlagten und nicht Grünen Wähler, wie ich das bin, und die, die das Milieu ansonsten etwas irritierend bis nervig finden- eine absolute Empfehlung. Wirklich nette, zuvorkommende und entspannte Bedienung bzw. Beratung. Keiner, der einem in überspannter Weise sein Weltbild auferlegen möchte.

Das Momo atmet bisweilen noch den Geist der alten BRD bzw. der (untergegangen) Hippiebewegung. Also manchmal. Alles ist so auf Peace gepolt. Zumindest seitens der Mitarbeiter.

Die Kunden wirken da gelegentlich schon viel unentspannter, wobei diese wahrscheinlich glauben, total entspannt zu sein. Da scheint bei manchen Kunden so ein unschönes Privilegiertengehabe (weil Bio muss man sich leisten können) auf, das sich als entspannte Weltläufigkeit und bürgerliche Bescheidenheit tarnen will.

Ehrlich gesagt würde es mich freuen, wenn sich auch der sozial problematische und "arme" Kevin Bio leisten könnte. Aber egal: alles in allem wirklich ein sehr schöner Laden. Dafür kann man nur danke sagen. Und: Immer wenn ich das Momo verlasse, überkommt mich eine seltsam anmutende Friedfertigkeit.>>

 

–> Kundenstimmen

 

–> Leserwahl zum Besten Bioladen

 

–> youtuber bei MOMO

 

–> Müslihelden der ersten Stunde

Ein Interview mit momo-raoul im August 2019

 

–> Momo packt aus

Ein Interview über Verpackung und Alternativen mit Momo auf lizzynet

 

–> Die Bio-Guerilla
Aus "Die Welt" vom 15.Februar 2015. Über Momo, als Bespiel für die Kunst, gegen die "Grossen" der Branche zu bestehen.
Macht auch Spaß zu Lesen. Ein paar Dinge habe ich bestimmt nicht so gesagt, aber das sind Details.
 
Die –> BUZ (Bonner Umwelt Zeitung) im Dezember 2014 über momo-raoul, "Urgestein in der Bonner Nioladenszene" - so weit ist es also schon gekommen... –;)
(Dezember 2014).
 
–> biowelt-über-momo (pdf)
Ein Artikel über Momo, in der BIOWELT, einem Magazin für Naturkosthändler, April 2014
 
–> 30 Jahre Müsli - Bericht im Bonner General-Anzeiger)

 

–> Wirtschaftschronik Beuel 2013 (pdf)

 

–> Beuel hat`s - Pressebericht 30 Jahre Momo (pdf)

 

–> Pressebericht Momo 2013 (pdf)

 

–> fifty-fifty, ein Interview 2011

 

–> Test Bonner Einkaufsstätten 2011 (pdf)

 

–> Kontrolle bei Momo 2011 (pdf)

 

–> die "BioWelt" über Momos Umzug 2006 (pdf)
 
momo-raoul

 

 


•  Suche •  Sitemapnach oben •  ImpressumDatenschutz

 

 

keywords: momo, bioladen, biomarkt, biokiste, bio kiste, bio- produkte, bio-supermarkt, bonn, beuel, Verpackungs-ABC, Mikroplastik, bio fleisch, bio & regional, fairer handel, fairer kaffee, gemüse abo, bioprodukte, bio- obst, Lagertipps, Palmöl, Bio-Palmöl, Bisphenol, bio Eier, natur kosmetik, Saisonkalender, abo-kiste, gemüse-kiste, bio siegel, bio- rezepte, vegan, vegetarisch, biotofu, biobier

 

letzte Änderung:
Di., 02.02.2021